Yoga Kurs- & Workshopbedingungen

1. Allgemeine Yoga-Kursbedingungen

2. Allgemeine Bedingungen für Workshops & Seminare

3. Informationen und Bedingung für die Teilnahme an Aerial – Kursen.

Allgemeine Yoga-Kursbedingungen

  1. Anmeldung, Buchung und Bezahlung

Die Anmeldung zu einem unserer angebotenen Klasse, Kurse, Workshops  usw. erfolgt über unsere Homepage mit dem Eversports Online-Buchungssystem.
(Die Anleitung hierzu ist auf unserer Homepage zu finden).


a. Schnupper- u. Einzelstunden, 5/10Karten
Für die Teilnahme an unseren  Kursen und Klassen wird ein Onlineticket benötigt, Es stehen Buchungsmöglichkeiten für eine Schnupper – oder  Einzelstunde bzw. 5/10er Karten oder  unsere Verträge/Abos zur Buchung zur Verfügung. Der Kauf  erfolgt ebenfalls  Online über das Eversports Buchungs- und Zahlungssystem.

.

b. Vertragstypen /Abos 

JCM bietet 2 Vertragstypen an:
–  „PURE“ beinhaltet  5 Yoga Einheiten (á 90min)  pro Monat  und berechtigt  zur  Teilnahme  an allen angebotenen offenen Klassen  (siehe Buchungskalender).
    Darüber hinausgehende  Kursteilnahmen  werden  mit unserem jeweiligen Einzelstundenpreis zzgl. einer   Bearbeitungsgebühr   von 5.-€  berechnet.

– „Unlimited“  unbegrenzte Teilnahmen an allen angebotenen offenen Klassen  (siehe Buchungskalender) 
   Vertragsstart ist der Tag des Vertragsabschlusses, die Vertragslaufzeit beginnt  jeweils zum 1. des Folgemonats. . Die Vertragsbedingungen gelten aber jeweils ab dem
   Buchungstag als vereinbart. Die anteiligen Tage zwischen Vertragsstart und Laufzeitbeginn   werden gesondert in Rechnung gestellt.  Die monatlichen Gebühren der
   Verträge  werden per  SEPA-Lastschrift  i.d.R. jeweils zum 1. des Monats  eingezogen.

Kündigung /LaufzeitDie Kündigung  des /Vertrages  muss bis spätestens einen Monat vor Ablauf des  über die Eversports App. Anderenfalls verlängert sich der Vertrag um die Laufzeit, für die er abgeschlossen wurde. Eine nicht fristgerechte  Kündigung ist jedoch dann nach Ablauf des Folgezeitraums gültig. Aus wichtigem Grund behält  sich JCM das Recht auf eine außerordentliche Kündigung vor.

2.Storno Bedingungen
Alle vorgenommenen Buchung können über den individuellen Eversports Account bzw. die Eversports-App storniert werden. Hierfür gelten die Stornierungsregeln, welche den  entsprechenden Buchungsbestätigungen  zu entnehmen sind. Bei zu später  Stornierung wird die gebuchte Einheit berechnet.

3. Körperliche Beschwerden

Bestehende Erkrankungen bzw. körperliche Beschwerden müssen  vor Kursbeginn (Übungseinheit) mit dem behandelnden Arzt abgeklärt werden. Mit Annahme dieser Kursbedingungen erklärt der Teilnehmer, dass sein körperlicher und geistiger Zustand den Ansprüchen des Yoga-Übens genügt. Bitte beachten sie die besonderen Bedingungen für Aerial Yoga.

4.Eigenverantwortung und Haftung

Jeder Teilnehmer entscheidet selbst, inwieweit er sich auf die angebotenen Prozesse im Unterricht einlässt und trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen. Er kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Kursleiter/JCM  von allen Haftungsansprüchen frei. Für mitgebrachte  Kleidung/Wertgegenstände wird innerhalb unserer Räumlichkeiten keine Haftung übernommen. Bitte beachten sie die besonderen Bedingungen für Aerial Yoga

5.Ausfall des Kurses/Übungseinheit, Krankheit des TN

An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht  statt.  Sollte eine Übungseinheit z.B. wegen Krankheit des Kursleiters. Feiertag usw. ausfallen, besteht kein Anspruch auf eine direkte Ersatz-Übungseinheit. Änderungen in der Besetzung der Kursleiter bleibt JCM jederzeit vorbehalten.

Bei Krankheit  des TN über einen Zeitraum von 4 Wochen hinaus kann der Vertrag  kostenlos um den Zeitraum der Krankheit verlängert werden. Bereits geleistete Zahlungen  (ggf. durch Abbuchung) wegen zu kurzfristiger Information an JCM, werden nicht zurückerstattet, sondern mit der Verlängerung verrechnet.

Bei 5/10er Karten kann der Gültigkeitszeitraum ebenfalls verlängert werden.
Für alle genannten  Verlängerungen der  Buchungen  ist ein ärztliches Attest erforderlich, welches JCM rechtzeitig vorgelegt werden muss.

6. Änderungen/Irrtümer

Änderungen der Kurszeiten, Preise und Daten sind vorbehalten, Wir übernehmen keine Haftung für Irrtümer sowie Druck- und Tippfehler.

7.Akzeptanz der Kursbedingungen

Es gelten diese  Kursbedingungen. Der Kursteilnehmer bestätigt mit seiner Buchung/Unterschrift, die allgemeinen Kursbedingungen/Regularien gelesen und  verstanden  zu haben und diese ab dem Zeitpunkt der Buchung  zu akzeptieren.

8. Aufzeichnungen

Während der Kursstunden dürfen keinerlei Bild- oder Tonaufzeichnungen gemacht werden. Es sei denn, es liegt eine ausdrückliche schriftliche  Genehmigung der Kursleitung/JCM vor.

9. Datenschutzklausel gem. DSVGO
Der Kursteilnehmer erklärt sich mit seiner Unterschrift einverstanden, dass das JCM Management die von ihm angegebenen Daten für die Dauer des Vertrage an die Kursleiter  für die Belange des Unterrichts weitergeben dürfen. Alle personenbezogenen Daten werden von JCM gespeichert und ausschließlich nach den gesetzlichen Bestimmungen genutzt und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.
Hat der Kursteilnehmer sich (umseitig)  ausdrücklich einverstanden erklärt,  können seine Kontaktdaten  von JCM für die Kontaktaufnahme oder Informationsübermittlung genutzt werden. Die Erklärung ist seitens des Kursteilnehmers  jederzeit schriftlich widerrufbar.     

10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Allgemeine Bedingungen für Workshops & Seminare

J.C.Moods – Allgemeine Bedingungen für Workshops & Seminare

Körperliche Beschwerden

Bestehende Erkrankungen bzw. körperliche Beschwerden müssen bei der Anmeldung bzw. vor  Workshop/ Seminarbeginn dem  Kurs/Seminarleiter/JCM mitgeteilt werden. Sofern erforderlich  ist ggf. zuvor mit dem behandelnden Arzt Rücksprache zu halten.

In besonderen /unklaren Fällen kann, JCM bzw. der Kurs/Seminarleiter die Teilnahme an  am Workshop/Seminar verweigern.

Mit Annahme dieser  Bedingungen erklärt der Teilnehmer, dass sein körperlicher und geistiger Zustand den Ansprüchen des z.B. Yoga-Übens oder ggf. anderer Körperertüchtigungen genügt.

Eigenverantwortung und Haftung

Jeder Teilnehmer entscheidet selbst, inwieweit er sich auf die angebotenen Prozesse im  Workshop/Seminar einlässt und trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen. Er kommt  für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Kurs/Seminarleiter/JCM  von allen Haftungsansprüchen frei. Für mitgebrachte  Kleidung/Wertgegenstände wird innerhalb unserer Räumlichkeiten keine Haftung übernommen.

Akzeptanz der Kursbedingungen

Es gelten diese  Workshop/Seminarbedingungen.  Der Workshop/Seminar -Teilnehmer bestätigt mit seiner Buchung, diese Workshop/Seminarbedingungen gelesen und  verstanden zu haben und diese zu akzeptieren.

Anmeldung/Zahlung

Die Anmeldung  muss  Online  über  unsere Eversports-Buchungssystem Homepage erfolgen. Die Zahlung erfolgt dirket bei der Buchung über die angebotenen Dienstleister wie Paypal, sofot-Überweisung, usw. Die Anmeldung ist  für beide Seiten verbindlich.

Rücktritt des Teilnehmers

Bei Rücktritt von der Workshop/Seminar-Anmeldung vor der angegebenen Stornierungszeit (z.B. 4 Stunden vor Beginn) wir eine bereits geleistete Zahlung umgehend zurückerstattet.

Bei späterer Absage/Stornierung (z.B. 4 Stunden) oder Nichterscheinen ist die gesamte Gebühr fällig.

Rücktritt durch JCM

Wird der Workshop/Seminar seitens der Kursleitung/JCM abgesagt  z.B. mangels  ausreichender Anmeldungen, werden ggf. bereits gezahlte Gebühren  umgehend voll zurückerstattet.

Änderungen

Wir übernehmen keine Haftung für Irrtümer sowie Druck- und Tippfehler.

Aufzeichnungen

Während des Workshops/Seminars dürfen keinerlei Bild- oder Tonaufzeichnungen gemacht werden. Es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung der Kursleitung/JCM vor.

Haftpflichtversicherung
Der Kurs/Seminareiter unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung, die evtl. anfallende  Personen- u. Sachschäden während des Workshops/Seminars abdeckt.

Datenschutzklausel gem. DSGvO
Der Workshop/Seminar-Teilnehmer erklärt sich mit seiner Unterschrift einverstanden, dass das JCM Management sowie unsere Kurs/Seminarleiter auf die von ihm angegebenen Handicaps  zur  zielgerechten Betreuung  eingehen dürfen.

Alle personenbezogenen Daten werden von JCM gespeichert und ausschließlich nach den gesetzlichen Bestimmungen genutzt und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Hat der Workshop/Seminar-Teilnehmer sich (umseitig)  ausdrücklich einverstanden erklärt,  können seine Kontaktdaten  von JCM für die Kontaktaufnahme oder Informationsübermittlung genutzt werden. Die Erklärung ist seitens des Workshop/Seminar-Teilnehmers  jederzeit  schriftlich widerrufbar.     

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Informationen und Bedingungen für die Teilnahme an Aerial Yoga Kursen

Die Übungen sind sehr schonend. Wenn Du jedoch verletzt oder krank bist, frage bitte Deinen Arzt, ob du AERIAL YOGA machen kannst.

Dies gilt insbesondere bei Umkehrstellungen die bei diesen Gegenindikationen nicht praktiziert werden sollten:

  • Akuten oder latenten Wirbelsäulen-Schäden (Bandscheibenvorfall)
  • Herz- / Kreislauf, Gefäßerkrankungen (Bluthochdruck usw.)
  • Erhöhtem Augeninnendruck, Glaukom usw.  
  • Starkem Übergewicht
  • Schwindelerkrankungen
  • Schwangerschaft
  • Erkrankungen des Kopfes,
    ( Tumorerkrankung, Hirnhautentzündung, Innenohrproblematik, usw.)
  • Nach Herzinfarkt, Schlaganfall, oder fam. Vorbelastung für diese Erkrankungen
  • Wirbelsäuleninstabilität
  • Muskelschwäche
  • Thrombose oder Risikogruppe für diese Erkrankungen
  • Erkrankungen die körperliche Anstrengungen verbieten.

Beachte:

  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein (oder eine Einverständniserklärung Deiner Eltern vorlegen)
  • Um Übelkeit zu vermeiden, solltest Du die letzte Mahlzeit mindestens 2 Stunden vor der
    Aerial Yoga Stunde eingenommen haben.
  • Safety first: Bitte beachte die Anweisungen und Erklärungen deines Aerial Yoga Lehrers sehr genau. Die Übungen am Aerial Yoga Tuch sind nur dann sicher, wenn Du die Technik sachgemäß ausführst!

Kleidung usw.

  • eine enganliegende Hose 
  • ein T-Shirt mit Ärmeln (aus hygienischen Gründen) 
  • Socken (aus hygienischen Gründen)
  • zur Sicherheit: nur Kleidung ohne Knöpfe, Reiß- und/oder Klettverschlüsse.
  • Keinen Schmuck – auch Uhren und Haarklammern können sich im Aerial Yoga Tuch verhaken und beschädigen. Schäden die im Tuch aufgrund der Nichtbeachtung dieser Regelung entstehen, gehen zu Lasten des Teilnehmers.  
  • Trage möglichst dezent Make-up auf. Besser ist es, wenn du ganz darauf verzichtest.

Wichtig: Bei Nutzung eines eigenen Tuches, Haken, Schlingen usw. haften wir nicht für entsprechende Sach- und/oder
Personenschäden die ursächlich auf das selbst mitgebrachte Equipment zurückzuführen sind.

Bestätigung

Durch das Bestätigen unserer Yoga-Bedingungen beim Eversports-Anmeldevorgang/Buchung bestätige ich, dass ich die Kontraindikationen / Informationen gelesen und verstanden habe und auf meine eigene Verantwortung an
Aerial- bzw. Yogakursen und Workshops teilnehme.